Im Flamingo-Fieber

 

Seit Judith und ich unsere Reihe Farbenspiel ins Leben gerufen habe und ich mich in Monat 1 unseres Jahresprojekts mit dem Thema „Color of the Year“ auseinandergesetzt habe, bin ich im Flamingo-Fieber. Ich sehe plötzlich überall pinke langbeinige Vögel. Auf Tassen, Kissenbezüge, Stoffen, Shirts… Flamingos everywhere.

Nicht verwunderlich, dass ich auch unbedingt einen Flamingo nähen wollte. Und weil ich ein praktischer Mensch bin, dachte ich, es wäre gut, ihn mit meinem Beitrag für den Taschensewalong 2017 zu verbinden. Denn auch in diesem Jahr, habe ich mir fest vorgenommen, eifrig mitzunähen. Im letzten Jahr habe ich 11 von 12 Beiträge geschafft. Ob ich das in diesem Jahr noch verbessern kann?

 

 

 

Das Motto „Stoffbeutel“ habe ich so sicher getroffen. Farblich habe ich mich an das Farbenspiel-Motto Pink gehalten – kombiniert mit Türkis.

 

 

 

Die FPP-Vorlage des Flamingos stammt von Quiet-Play, der Schnitt des Stofftäschchens ist selbstgebastelt.

 

 

 

 

 Also ab mit meinem Täschchen zum

Taschen-Sew-Along 2017

FARBENSPIEL

Bis bald!

See you soon!

Eure

Julia

Colorful – mein Block für Farbenspiel

Eingetragen bei: Farbenspiel, Nähen, Patchwork, Quilten, Tutorial | 4

 

Gestern habt Ihr sicher bereits bei Judith das Tutorial zu Ihrem Churn Dash-Block gesehen. Und auch ich habe euch in meinem letzten Post einen Vorgeschmack auf meinen Quiltblock für unsere Reihe FARBENSPIEL gegeben.

„Colorful“ ist ein Block, der es erlaubt, vielseitig mit Farben zu spielen und unterschiedliche Nuancen zur Geltung kommen zu lassen. Entworfen habe ich ihn ursprünglich für meine Teilnahme bei der Blithe fabrics blog tour von Katarina Roccella am 13.Februar. Dieser Block wird also auch in einem anderen Zusammenhang erneut auftauchen.

Aber auch für unser Farben- Projekt eignet er sich fantastisch. Deshalb freue ich mich, wenn Ihr Lust habt, ihn in unterschiedlichen Farbkombinationen nachzunähen. Vielleicht mit einem Farbverlauf oder ganz bunt? Vielleicht wollt Ihr auch unserem Monatsmotto folgen? Oder Ihr fügt eine ganze Reihe dieser Blocks zu einem Quilt zusammen?

 

 

 

Damit Ihr wisst, wie der Block genäht wird, hier eine kleine bebilderte Anleitung.

Die Maße sind in „inch“ angegeben. Der fertige Block ist am Ende 9 1/2 inch groß. Die Nahtzugabe beträgt 1/4 inch.

Stoff A

10 Quadrate à 2 inch

Dreieck 7,25 x 7,25 x 10,5 inch (Tipp: wenn Du unsicher beim Zuschnitt bist, hilft es, sich eine Schablone aus Papier anzufertigen. So zerschneidest Du Deinen teuren Stoff nicht versehentlich!)

1 Streifen 1,5 x 6 inch

Stoff B

8 Quadrate à 2 inch

1 Streifen 2,25 x 15 inch

1 Streifen 1,5 x 15 inch

1 Rechteck 1,5 x 2 inch

Stoff C

Dreieck 8 x 8 x 12 inch

 

 

 

Schritt 1:

Legt jeweils 2 Quadrate (2 Inch)  aus Stoff A und Stoff B rechts auf rechts aufeinander, Näht sie diagonal zusammen. Hier hilft es, sich eine Hilfslinie einzuzeichnen. Schneidet mit etwas Abstand zur Naht ab.

 

 

 

 

 

Schritt 2:

Bügelt die Nahr auf. Ihr erhaltet ein Quadrat mit zwei verschiedenen Dreiecken. Näht nun jeweils zwei Quadrate so zusammen, so dass ein größeres Dreieck entsteht. (Es gibt noch eine andere Methode, die Dreiecke zu nähen. Ich bevorzuge in diesem Fall aber diese.)

 

 

 

 

 

Schritt 3:

Näht die entstandenen Dreiecke im Richtungswechsel aneinander. Rechts und links fügt ihr nun die übrigen 2 inch-Quadrate an. Bügelt alle Nahtzugaben auseinander und näht nun den Streifen 1,5 x 15 inch an. Bügelt die Nahtzugabe auf die Seite.

 

 

Schritt 4

 

Bügelt in das Dreieck 7,25 x 7,25 x 10,5 inch zur Hälfte. So habt Ihr die Mitte markiert. Näht nun das Dreieck so an das genähte Stück, dass beide Mittellinien parallel sind. Ich hoffe, Ihr erkennt auf dem Bild, wie Ihr die Linien aufeinander legen müsst. Schneidet entlang der Seitenlinien des Dreiecks zurecht.

Der erste Teil Eures Blocks ist fertig.

 

 

 

Schritt 5

Teilt Euer 8 x 8 x 12 inch Dreieck mittig. Ihr habt jetzt 2 Dreiecke mit den Maßen 6 x 6 x 8 inch.

 

 

 

 

 

Näht zuerst den Streifen 1,5 x 6 inch dazwischen. Bügelt die Nahtzugaben auf die Seite. Fügt dann den Streifen 2,25 x 15 inch an.Bügeln.

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 6

Näht nun an das Ende des Dreiecks das Rechteck 2 x 1,5 inch an. Bügelt erneut. Nun schneidet Ihr entlang der Linien der Dreiecke zurecht.

Teil 2 Eures Blockes ist nun auch fertig. Nun müsst Ihr beide Blockteile nur noch entlang der langen Seiten zusammenfügen. Fertig!

 

 

 

 

 

 

 

Und nun noch einmal das Endergebnis:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, Euch gefällt mein „Colorful“ – Block. Denn Judith und ich wollen Euch Lust machen, auf die kommenden farbenfrohen Monate hier im Blog und bei September’s Quiltdelight.

Damit Ihr wisst, was Euch in den kommenden Monaten erwartet, gibt es nun eine Graphik für Euch.

Wir freuen uns uns, wenn Ihr mitnäht, stempelt, zeichnet, stickt, fotografiert, einfach kreativ seid und Euch von unserer Begeisterung für Farben anstecken lässt. Lasst Euch von unserem Monatsmotto inspirieren oder habt Ihr selbst eine Idee zum Thema Farbe? Zeigt es uns auf Instagram, Flickr, Facebook –  mit dem Hashtag # farbengespieltes finden wir Euch wieder. Ihr wollt gerne bei unserer Linkparty mitmachen? Ab Februar freuen wir uns über Eure Beiträge!

 

 

Bis bald

See you soon!

Eure Julia

Farbenspiel – Robert Kaufman Fabrics und Pink Flamingo

Eingetragen bei: Allgemein, Farbenspiel, Nähen, Patchwork, Quilten, Stoffliebe | 4

Robert Kaufman Fabrics wählte in diesem Jahr Pink Flamingo zur Farbe des Jahres. Über die Farbe Pink und mein Verhältnis zu dieser Wahl habe ich Euch in der letzten Woche berichtet.

Was ist das aber eigentlich für ein Unternehmen, das seit einigen Jahren eine „Color of the Year“ wählt und damit für so viel Furore sorgt?

 

 

 

Gegründet wurde das US-Unternehmen in den zwanziger Jahren vom russischen Einwanderer Robert Kaufman als Firma für Herrenbekleidung in New York. Nach einem Wechsel nach Los Angeles 1942 und die dortige Neugründung wurden seine Söhne  durch den Entwurf eines Stoffes genannt „Windjammer“, einem Leinenstoff, besonders erfolgreich und stützten von da an Ihren Erfolg immer mehr auf die Herstellung und Vermarktung von Stoffen.

Seit den 80iger Jahren setzt Robert Kaufman Fabrics starkt auf den Markt des Patchwork und Quilting. Besonders die Erfindung der Kona® Cotton Solids machte das Unternehmen früh sehr erfolgreich. Inzwischen gehört Robert Kaufman zu den Top 3 der Stoffhersteller weltweit. In jedem Jahr bringt gehören 2000 neue Designs zum Angebot des Unternehmens.

Ein breites Spektrum an unterschiedlichen Quailitäten (Kona® Cotton Solids, Fusions®, Quilter’s Linen, Spot On, Remix und Artisan Batiks Prisma Dyes und Elementals) gehören ebenso zum Erfolgsrezept, wie das Verpflichten namhafter Designer wie Ann Kelle, Lunn Studios, Carolyn Friedlander, Jennifer Sampou, Valori Wells und Darlene Zimmermann.

Kona®Cotton Solids gibt es inzwischen in 303 (!) verschiedenen Farben und Farbtönen. Neben anderen bekannten Unis wie z.B. Pure Elements oder Bella Solids bieten sie damit eine große Vielfalt an unterschiedliche Variationsmöglichkeiten. Bei CluckCluckSew findet man übrigens einen wunderbaren Beitrag über die Verwendung von Kona®Solids.

 

 

Kona® Cotton, Color of the Year 2017: Pink Flamingo - Charm Square:
Kona® Cotton, Color of the Year 2017 Quelle Pinterest

 

Neben den verschiedenen Unis werden auch immer wieder passende Schnittmuster und Quiltvorlagen veröffentlicht, die Nähbegeisterte inspirieren und zum Nachnähen auffordern sollen. Dazu werden, wie bei Neuerscheinungen der Stoffhersteller üblich, Lookbooks veröffentlicht. Das Lookbook der Color of the Year findest Du hier.

Mit persönllich gefällt diese Vorlage besonders gut. U.a. da sie unterschiedliche Pinkabstufungen mit der passenden Komplementärfarbe Grün kombiniert wurde. Da schließt sich wieder der Kreis….

 

Diamond Tiles designed by Robert Kaufman Fabrics. Features the 2017 Kona Color of the Year. FREE pattern will be available for download in January 2017 from robertkaufman.com #FREEatrobertkaufmandotcom #konacotton #konacoty:
Quelle Pinterest Diamond Tiles designed by Robert Kaufman Fabrics. Features the 2017 Kona Color of the Year

 

Nach der Wahl von Robert Kaufman Fabrics zur Farbe Pink Flamingo als Kona®Cotton Color of the Year habe ich mich auf die Suche nach dem Trend Pink Flamingo gemacht.

Erste Feststellung: Tatsächlich scheint die Entscheidung von Pantone, Greenery zur Farbe des Jahres zu ernennen, größere Kreise zu ziehen. Dawanda, die Möbelindustrie, sogar die Bloggerwelt reagiert auf diesen Grüntrend. Mehr Infos zum Thema Grün gibt es heute übrigens drüben bei September’s Quiltdelight. Hüpft doch mal über!

 

Zweite Feststellung

Zwar ist der Flamingo zum neuen Trendtier auserkohren worden (in meinem letzten Post habe ich darüber berichtet), die Farbe Pink selbst  ist aber schon seit längerem im Kommen und gehört – trotz des größeren Hypes um Greenery – bereits im Winter 2016/2017 zu DEN Modefarben.

 

FWAH2016 Fashion Week automne-hiver 2016-2017 : la tendance rose reperee chez Prada, Alexander McQueen, Gucci, Bottega Veneta, Jil Sander 7
FWAH2016 Fashion Week automne-hiver 2016-2017 Bildrechte VOGUE

 

 

 

FASHION VIGNETTE: TRENDS // PATTERN CURATOR - COLOR + PATTERN . S/S ...:
FASHION VIGNETTE: TRENDS // PATTERN CURATOR – COLOR + PATTERN Quelle: Pinterest

 

 

Home Decor Trends 2017: The Femininity of Pastel Pink for Homes Home Decor Trends 2017 Home Decor Trends 2017: The Femininity of Pastel Pink for Homes Room Decor Ideas Home Decor Trends 2017 The Femininity of Pastel Pink for Homes Luxury Homes Julius Chair by Carlyle Collective
Home Decor Trends 2017 Quelle: roomdecorideas.eu

 

Und für alle, die noch Inspiration für den kommenden Karneval (oder die Fasnet, wie es hier heißt…) benötigen, hier ein Konstümvorschlag zum Selbermachen.

 

Flamingo Kostüm selber machen | Kostüm-Idee zu Karneval, Halloween & Fasching:

 

 

Fragt Ihr Euch, wann ich mal wieder etwas Genähtes zeige…. Bitteschön! Mein monatlicher Farbblock „Just Colorful“. Mehr dazu im großen Monatsfinale zum Thema “ Color of the Year!“

 

 

 

 

Ich freue mich auf Eure Kommentare, Ihr Lieben!

 

Bis bald!

See you soon!

Eure

JULIA

Farbenspiel – Color of the year 2017 Flamingo Pink

Eingetragen bei: Allgemein, Farbenspiel, Nähen, Patchwork, Stoffliebe | 2

Jedes Jahr wird mit Spannung erwartet, welcher Farbton nun in diesem Jahr von den unterschiedlichen Firmen zu der  „Color of the Year“ gekürt wird. Während Benjamin Moore und PPG Grau- und Grauviolett gewählt haben, haben sich die beiden anderen großen Firmen an etwas mehr Farbe getraut.

Pantone entschied sich für Greenery, also Grün. Wer mehr darüber wissen möchte, hüpft rüber zu Judith. Bei September’s Delight erzählt sie Euch heute, was es mit diesem Farbton auf sich hat.

 

Die Wahl von Robert Kaufmann Fabrics für seine Kona Solids wurde mit besonderer Spannung erwartet.

Die Wahl fiel auf PINK FLAMINGO.

 

 

Bildrechte Robert Kaufmann Fabrics

 

Tatsächlich erzeugte diese Veröffentlichung in mir erst mal ein enttäuschtes HMPF. Pink Flamingo. Ich weiß nicht…  Ich bin der Überzeugung, dass es „pinke Mädchen“  und „nicht-pinke Mädchen“ gibt und ich gehöre definitiv in die Kategorie „nicht-pink“.  Je mehr ich mich aber mit der Farbe und Ihrer Bedeutung auseinandergesetzt habe, desto interessanter fand ich diese Fabrkategorie. Grund genug also für alle, die sich auch für die „alles-andere-als-pink“ Fraktion aussprechen, weiter zu lesen. Die Pinkfreunde unter Euch bleiben ohnehin dabei, nicht wahr?

 

PINK FLAMINGO also. Fangen wir mal mit dem Flamingo an:

Makerist erklärte vor einigen Tagen den Flamingo zur neuen Ananas. Und tatsächlich: Bereits im letzten Sommer löste der Vogel bunte Früchte in der Mode- und Stoffwelt ab. Überall finden sich Flamingos. Auf Jersey und Baumwolle, bei Kleider-Schweden und im Designershop um die Ecke. Achtet mal darauf. Geht Ihr halbwegs wachsam durch die Stadt, werden sie Euch überall begegnen. Tatsächlich hat mein ebenfalls bloggendes Schwesternherz auf Raise and Shine bereits im letzten Sommer vom neuen Trend berichtet.

 

Die Wahl von Robert Kaufmann scheint so, was das Motiv angeht, nur konsequent. Und auch ich bin von diesem Flamingo-Fieber angesteckt und musste mir unbedingt diesen Ordner zulegen, um meine Schnitte neu zu sortieren.

 

 

Nun. Eigentlich ist der Flamingo ja aber nur Beiwerk. Tatsächlich geht es ja um die Farbe und so soll es hier bei Farbenspiel natürlich auch sein.

 

PINK

Fragen wir mal wieder Wikipedia, so erfahren wir, dass Pink das englische Wort für die Farbe Rosa ist. Es beschreibe dabei einen satten kräftigen Ton, der in der Natur kaum vorkomme. Und auch der Duden beschreibt es als kräftigen Rosaton.

Gemischt wird Rosa mit Weiß und Rot. Durch das Hinzufügen von Blau wird der Ton kräftiger. (Amüsanter Weise ist die Komplementärfarbe zu Rosa (also auch Pink) ein frühlingshaftes Grün, wie das Greenery von Pantone. Zwei der „colors of the year“ lassen sich also herrlich kombinieren.)

Ok. Ok. Das wissen wir alles bereits. Viel interessanter ist, dass –  entgegen unserer heutigen Wahrnehmung –  Pink bzw. Rosa früher als Jungenfarben definiert wurden. Heute empfinden wir die Farben als sanft. Früher standen sie für Leidenschaft, Blut und Kampf und waren so den Männern zugesprochen. Hättet Ihr das vermutet? Die Süddeutsche zitiert ein amerikanisches Branchenblatt für Kinderkleidung aus dem Jahr 1918: „Es gilt die generell anerkannte Regel, dass Pink für Jungen gebräuchlich ist und Blau für die Mädchen“(…) „Der Grund liegt darin, dass Pink eine entschlossenere und stärkere Farbe ist, die Jungen eher entspricht, während Blau, das zarter und eleganter ist, hübscher für das Mädchen ist.“

 

Und in anderen Erdteilen? In der Farbenlehre der Chinesen steht Rosa für Liebe, Verliebtheit, Glück und wahre Gefühle. Sie tröstet, wärmt und schafft Jugendlichkeit. Pink symbolisiert außerdem Außdrucksstärke.

 

 

Klingt doch gut, oder? Ich jedenfalls habe mich mit der Farbe Pink angefreundet. Pink Flamingo gefällt mir inzwischen sogar ausgesprochen gut und es fiel mir wieder auf, welch wunderbare Stoffe es in dieser Farbfamilie gibt. Und wie steht es mit Eurem Verhältnis zur Farbe Pink? Orientiert Ihr Euch an Trends oder bleibt Ihr lieber bei dem, was sich für Euch bewährt hat?

Bis Ende Januar wollen Judith und ich Euch in unserer Reihe Farbenspiel zeigen, was wir mit den „Colors Of The Year“ so anfangen und wie wir es intepretieren. Ich hoffe, Ihr habt Lust, auf meinen Ausflug in eine flamingopinke Welt. Und dann…. ja, dann geht es los mit unserer Linkparty!

 

Bis bald!

See you soon

Eure

JULIA

 

1 11 12 13 14 15 16 17 31