Bunt. Bunt? … ein Schmucketui

 

Bunt soll der August bei Farbenspiel sein, knallig und farbenfroh. Durch Farbenspiel habe ich mich in den letzten Monaten sehr bewusst mit Farben, mit meinen persönlichen Vorlagen und Abneigungen auseinandergesetzt. Eine noch klarere Erkenntnis: buntes Farbchaos gehört nicht zu meinen Favoriten. Nur im Kinderzimmer ist kreative Farbvielfalt erlaubt. Lieber kombiniere ich zwei Stoffe, gerne auch kontrastreich. Für mein Auge ist das genug farbliches Variantentum.

 

 

So wie hier. Erinnert Ihr Euch an mein Tutorial eines Schmucketuis vor einiger Zeit? Hier habe ich eine neue Variante genäht. Blauer ShweShwe kombiniert mit Handloom. Für mich ist dieser Farbkontrast völlig ausreichend. Orangenes Band, passender Reißverschluss… Das genügt.

 

 

 

 

Mein erstes Täschchen aus Brokat hat den Reisetest bestanden. Warum also nicht ein zweites nähen? Oder ein drittes, oder viertes…

 

Die Stoffe stammen von Karlotta Pink.

Das Tutorial zum Schmucketui gibt es bei mir im Blog (↪klick) oder als Anleitung bei Karlotta Pink.

Bis bald!

See you soon!

Eure Julia

Verlinkt bei

Creadienstag

Handmade on Tuesday

Taschensewalong

TT Taschen und Täschchen

Farbenspiel

 

Eine Antwort

  1. Liebe Julia,

    ja zuviele Farben sind mir auch zu unruhig, man kann auch mit wenigen Akzenten schöne und bunte Ergebnisse erzielen.
    Ich finde deine Schmucketuis beide sehr schön. Beim ersten gefällt mir ja besonders das Samtband…

    Liebe Grüße

    Judith

Hinterlasse einen Kommentar