Ein Kleid in Gelb – Farrah Dress

Eingetragen bei: Allgemein, Farbenspiel, Ich näh für mich, Stoffliebe | 4

 

 

 

Bei tollen Blogaktionen mitmachen, sich inspirieren lassen, Neues ausprobieren… das liebe ich am bloggen. Wenn man allerdings viel plant, so viel ausprobieren möchte, kann es passieren, dass man ein bißchen unter Stress gerät. Oder ein bißchen mehr Stress. Oder richtig viel. So wie ich heute mit meinem Beitrag für 12 Colours of Handmade Fashion.

Bei der Aktion von Tweed & Greet ist der Auftrag für den Monat April Gelb. Wie passend zu unserem Thema „Schnörkellos Uni“!  Ich habe mir einen wunderschönen Handloom bei Karlotta Pink bestellt. Weich, fließend, leicht und überhaupt unheimlich sommerlich. Vom Gefühl irgendwo zwischen Double Gauze und Musellin. Handgewebt mit zwei unterschiedlichen Farbnuancen. Dadurch wirkt der Stoff trotz seiner Einfarbigkeit unglaublich lebendig. Schnörkellos Uni und absolut ein Traumstöffchen!

 

Senfgelb sollte es sein, denn alles zwischen Zartgelb und Neon wäre ein Fremdkörper in meinem Kleiderschrank.  Senfgelb ist kombinierbar, unaufdringlich und modern.

 

 

Den Schnitt des Farrah Dress von Chalk and Notch habe ich beim Stöbern im Netz gefunden und mich sofort verliebt. Tolle Anleitung, nicht zu schwer zu nähen. Außerdem gehört eine klasse Anleitung zur Schnittanpassung für volle Brüste dazu, die ich jedoch nicht genutzt habe. Die Maße des Kleides waren ausreichend. Allerdings werde ich sie sicher mal für ein anderes Projekt nutzen, bei der ich sonst Schwierigkeiten in der Anpassung hätte.

Wunderbar. Einzig das Fotoshooting war schwieriger als gedacht. Das Kleid wurde um 15:30 Uhr fertig, draußen Nieselregen und schlicht zu kalt für ein Sommerkleid. Mein einzig verfügbarer Fotograf: das 8-jährige Tochterkind. Hm.

Nach einem verzweifelten Versuch vor der Hecke im Hof gab es dann doch Bilder im heimischen Wohnzimmer. Dank der Geduld der Fotografin kamen dann doch ein paar brauchbare Bilder zustande,

 

 

Der Schnitt des Kleides bietet ein paar Raffinessen, die ich sehr mag. Im Rücken ist es leicht gerafft und macht so eine schöne Silouette.

 

 

Das Kleid ist im Saum vorne etwas kürzer als hinten. Dabei finde ich die Art des Umnähens sehr schick. Im Gegenlicht erkennt man das sehr gut.

 

 

Ich freue mich sehr, dass es mein Kleid noch pünktlich zum Ende unseres Monats „Schnörkellos Uni“ bei Farbenspiel. Rums und dem Monatsfinale bei 12 Colours Of Handmade Fashion geschafft hat.

Bei Judith gibt es heute übrigens den Gewinner unserer Verlosung. Dazu einen Überblick über unsere Sponsoren. Wir sind unglaublich stolz auf diese Sammlung. Karlotta Pink gehört auch dazu und das freut mich wirklich sehr.

 

Bis bald!

See you soon!

Eure

JULIA

 

4 Antworten

  1. Das Kleid ist sehr hübsch geworden und der Stoff wirkt sehr schön. Liebe Grüße Ingrid

  2. Liebe Julia,

    Ich bin hin und weg und absolut sprachlos. Wow das ist wirklich so toll geworden. Senf und Schnitt stehen dir ausgezeichnet.

    Lg Judith

Hinterlasse einen Kommentar