Farbenspiel – Rot im Wonnemonat Mai

 

 

 

Herzlich Willkommen im Roten Wonnemonat Mai!

Wie Ihr seht, haben Judith und ich uns in diesem Monat kein allgemeines Thema, wie die „eigenen Lieblinge“ oder wie im letzten Monat „Unis und Ombre“ ausgesucht, sondern wagen uns das erste Mal an eine konkrete Farbe.

Wie bei den meisten Farben gibt es Rot-Freunde und Rot-Verächter. Wie sieht es bei Euch aus? Ich selbst liebe Rot und die Vorbereitung auf diesen Monat hat mir unglaublich viel Freude bereitet.

Wenn Ihr Euch mal auf das Gedankenspiel Rot einlasst, fallen Euch sicher passende Redewendungen ein, oder? Ich war 1-2-3 beim Roten Faden. Unser Roter Faden zeiht sich durch unser Fadenspiel in diesem Monat. Ja, das gefällt mir!

 

                         

 

Ich bin unglaublich gespannt, welche Dinge unser Faden in diesem Monat verbinden wird. Was werden Judith und ich entdecken? Was wird es bei Euch zu sehen geben? Wie wirkt Rot und wie lässt es sich kombinieren?

 

 

Quelle RAL Farben

 

Rot ist nicht gleich Rot. Vielfältige Nuancen gehören zu dieser Farbgruppe. Zartes Altrosa gehört ebenso zu dieser Farbgruppe, wie leuchtendes Erdbeerrot oder dunkles Zinnober.

Klar. Rot ist die Farbe der Liebe. Herzen, Romantik, Lebensfreude, positive Energie. Rot wird dazu eingesetzt, Lebenskräfte zu stärken.Sie ist die Farbe der Gefühlsausbrüche und der Willensstärke.  Rot steigert die Sinnlichkeit und soll die Fruchtbarkeit fördern.

 

 

Das Tragen roter Bänder, Tücher oder Kleider gehört bei vielen Völkern zu den Hochzeitsbräuchen. Wer z.B. schon einmal auf einer türkischen Hochzeit eingeladen war, kennt das rote Band, das die Braut um die Taille trägt. In Japan ist Rot die Farbe der Frauen, in China steht sie für Reichtum und Glück.

 

 

Rot  ist also auch die Farbe des Feuers und des Blutes. Sie gilt in der Natur als Signalfarbe und wird auch in unserer heutigen modernen Gesellschaft so genutzt. In der Natur wirkt Rot bei der Balz, bei der Arterkennung oder als Warnfarbe. Auch die rote Farbe von Verkehrszeichen bedeutet „Achtung! Gefahr“. Das Rote Tuch des Toreros gilt als Signal für den Stier. Tatsächlich reagiert das Tier aber nur auf die Bewegung des Stoffes – es ist farbenblind.

 

 

 

 

Rot wirkt anregend und appetitfördernd. Tatsächlich regt alleine das Betrachten roter Farbe den Stoffwechsel an und in roter Paprika steckt dreimal mehr Vitamin C als in Orangen. Außerdem ist sie die Lieblingsfarbe der Kinder. Welches Kind widersteht schon Nudeln mit Tomatensoße?

 

 

Bevor ich nun also offiziell den Startschuss für Rot gebe ?, muss ich Euch noch etwas zeigen.

 

Ich hatte mir zu Beginn des Jahres vorgenommen, monatlich beim Taschen-Sew-Along mitzumachen. Meine bisherigen Ergebnisse waren jedoch mager. Irgendwie bin ich so begeistert von Farbenspiel, dass mir das Thema Taschen nicht so leicht fällt. Hier ist jedoch eine Kleinigkeit, die nicht nur zum Thema „Knopf“ beim Taschen-Sew-Along passt, sondern auch noch die Brücke zwischen unserem April und dem jungen Mai schlägt. Ein Täschchen aus rotem Ombre mit Knopf – ein schnell genähtes Zuhause für meine Visitenkarten.

 

 

 

 

Jetzt aber! Los geht´s! Ran an das rote Garn, die roten Stoffe und den roten Farbtopf! Ab jetzt wird Rot genäht, gemalt, gestickt. Vergesst dann nicht bei Farbenspiel zu verlinken und/oder Deinen Beitrag bei Instagram und Co mit dem Hashtag #farbengespieltes zu markieren. Sonst finden wir euch nicht und das wäre doch schade, nicht wahr?

 

 

Ich kann nicht anders. Zum Schluss ein zugegebenermaßen albernes Wortspiel:

Ich ziehe meinen roten Faden und mein rotes Täschchen zu

Creadienstag

Handmade on Tuesday

Dienstagsdinge

und dem Taschen-Sew-Along

 

Bis bald!

See you soon!

Eure

JULIA

 

 

2 Antworten

  1. Rot – das mag ich – DIE Farbe hier im unteren Hausgeschoss neben weiß und allen Arten grau und Holz. Ein sattes Rot zwischen Feuerwehr und dunkelrot – einfach genau meine Farbe, erdig und feurig – aber auch harmonisch und beruhigend. HIhi, wenn ich es mir so recht überlege sie ist überall bei mir … ja – eindeutig – ich mag Rot! Liebe Grüße INgrid

    • Oh Ingrid, das freut mich! Da bin ich sehr gespannt, was es bei Dir zu sehen geben wird!

Hinterlasse einen Kommentar