Freutag – Bullet Journal

Scroll down for English, please!

Heute ist FREUTAG!!! Warum?

Erstens ist heute ein wunderbarer Herbsttag. Die Sonne scheint und das Licht ist einfach wunderbar! Und – noch wunderbarer: ich habe Urlaub. Zeit und Ruhe, um das Wetter und die Farben zu genießen.

 

img_9944

 

img_9945

 

img_9946

 

Und zu guter Letzt habe ich eine Entdeckung gemacht, die nicht neu ist, aber eben genau das ist, nachdem ich so lange gesucht habe: mein BULLET JOURNAL!

Leider muss ich zugeben, dass ich zum Chaos neige. Meine bisherige Zeitplanung sah so aus: ein Familienkalender in der Küche, um alle Termine unseres Viermannbetriebes im Auge zu behalten und weder Zahnarzttermine noch Kindergeburtstag zu vergessen, ein Kalender bei der Arbeit,  für Gesprächstermine und Co und ein Taschenkalender in meiner Handtasche. Letzterer wurde jedes Jahr gekauft und selten regelmäßig geführt, denn das Übertragen sämtlicher Termine fand ich oft zu mühsam. Ja, und dann noch die unendlichen Listen in Handtasche, auf dem Schreibtisch und in meinem Kopf, auf denen ich Blogposts plante, meine Nähideen sammelte und sonstige ToDo s notierte. Ergebnis: Ich habe mir IMMER zu viel vorgenommen und bin ganz langsam durchgedreht. Was? Schon 20:00 Uhr? Die Wäsche muss ich doch noch aufhängen, eine Tasche wollte ich noch nähen und… Oh, nein!! Wir brauchen noch ein Geschenk zum Geburtstag :-0

 

bullet-journal

 

Ich habe lange gesucht, bis ich mich auf mein Bullet Journal festlegte. Lange dachte ich über einen Quilters Planner nach und verfolgte die Erfahrungen der Modern Cologne Quilter. Die Größe des Planners und der hohe Preis schreckten mich aber ab.

Durch einige Recherchen im Internet und auf Pinterest habe ich mich schließlich zu einem Bullet Journal entschlossen. Bei Svenja von www.fltcy.com findest Du ein wunderbare Anleitung zu dem Thema und immer wieder grandiose Tipps. Aber auch auf anderen Seiten gibt es vielfältige Beispiele.

monthly-and-pen-bullet-journal

In Kurzfassung: ein Bullet Journal ist eine Möglichkeit, Kalender, Planungen und Ideen nach den eigenen Bedürfnissen in nur einem Buch zu sammeln. Dabei ist es möglich, sich Ziele zu setzen, Listen zu schreiben und dabei sehr, sehr kreativ zu sein. Genau das Richtige für mich! Was man dazu braucht, ist ein leeres Notizheft, ein Stift und im Zweifel ein Lineal. Und ein großer Vorteil: man kann immer anfangen und muss sich nicht gedulden, bis ein neues Jahr beginnt.

 

monthly-bullet-journal

 

Der einzige Nachteil: Alle Kalenderseiten müssen per Hand eingetragen werden. Ganz schön mühsam! Macht aber Spaß, wenn man, wie ich, Freude am Gestalten hat. Und: ich hab ja Urlaub!

 

monthly-and-pen-bullet-journal

 

Mit Hilfe eines „key“, also eines Farben- oder Schlüsselsystems werden Aufgaben, Geburtstage und andere Besonderheiten gekennzeichnet und bleiben so im Gedächtnis.

 

key-bullet-journal

 

Today is a beautiful day in autumn. Sun is shinning and the trees have wonderful colors. I love this time of the year. This week I don’t work, so I can enjoy!

My new Bullet Journal makes me happy, too. OK, it’s not a new thing. You can find a lot of examples in the www, but it’s new for me. I was looking for a planning solution for a long time, because all I made in the past was…. I thought about a Quilter’s Planner, but then I thought about the shipping to Germany… No. Thanks. Too expensive! The good thing about a Bullet Journal is, that you can fill it however you want. Blogposts, sewing ideas, planning gifts or what ever you want. Unfortunately you have to write your calender of your own, but of you love to create things, you’ll love this work for sure. I“ll try my Bullet Journal for a while. And I’m a Quilter, so my new planner needs a book jacket. Which fabrics could I use, hmmm….

Ich bin stoffverliebt, nähverrückt und schlicht Quilter. Also braucht mein neuer Planner selbstverständlich eine Buchhülle. Mal sehen, welches Schätzchen da unter meine Maschine wandert….

Wie organisiert Ihr Euch? Nutzt Ihr Notizbücher und Kalender oder regelt ihr Euer Leben mit Apps? Ich bin gespannt….

stoffauswahl-bullet-journal

An diesem wunderbaren Herbsttag wandert mein

Bulletjournal zu

Freutag

Mein Blog

 BIS BALD!

SEE YOU SOON!

Eure

Julia

3 Antworten

  1. Bei mir ist es tatsächlich auch ein Bullet Journal geworden. Ich probiere noch aus, welche Übersicht für mich am besten funktioniert und welche Listen ich wo unterbringe, aber es macht Spaß und passt jetzt schon wesentlich besser zu mir als ein gekaufter Kalender.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  2. Hallo,

    Ich habe mir so etwas ähnliches schon oft angelegt und finde es total schön, aber irgendwann verzettel ich mich immer und dann liegt dieser „Kalender“ wieder ungenutzt herum und nur zur Hälfte geführt. Aber ich finde die Idee sehr schön und versuche es vielleicht doch nochmal. Deines finde ich auf jeden Fall super!

    Liebe Grüße Deine Ariane

  3. Den Kalender finde ich mega cool und werde den mir auch so ähnlich machen. Mal schauen, wie lange ich den nutzen werde….

Hinterlasse einen Kommentar