Gänseblümchen und ein Rucksack

PicMonkey Collage

Vergangenen Samstag nutzen wir das schöne Wetter und machten einen kleinen Spaziergang. Unglaublich. Es ist Anfang Februar und überall blühen Gänseblümchen… Das fühlt sich nach Frühling an, noch Sonne und einem Latte im Straßencafé. Irgendwie ist das aber auch beunruhigend, findet ihr nicht?

Naja. Kinder sind da, Gott lob, unkritischer und freuen sich einfach an all den großen und kleinen Dingen, die sich am Wegesrand bieten.

 

IMG_7712

 

IMG_7704 nah

Mein Sohnemann führte seinen neuen Rucksack aus. Eigentlich gedacht für Turnschläppchen und Co, eignet er sich aber auch wunderbar für Spielplatzproviant.

Ich habe vor einiger Zeit Stoff bestellt und habe, einfach weil er so schön war und dazu reduziert, hier einen Ankerstoff von Riley Blake mitbestellt. Man muss wissen, dass mein Jüngster alles liebt, das mit dem Meer zu tun hat. Fische, Schildkröten, Schiffe, Piraten und eben Anker. Und so erhob er auch gleich Anspruch auf den Stoff. „Das wird etwas für mich!“

 

IMG_7699

Nähtechnisch kommt er ohnehin oft zu kurz. Kleidchen, Röckchen usw. nähen sich einfach viel netter als Jungenhosen. Jedenfalls für mich. Also ein Turnbeutelrucksack.

 

IMG_20160131_165217

Angefangen habe ich mit mit einer paper-piecing-Vorlage von Pattern Brat auf etsy. Wenn schon Anker, dann richtig! Und mich hat ohnehin das Patchworkfieber gepackt… Der blaue Basic-Stoff stammt aus meinem Vorrat und ich kann euch leider nicht mehr sagen, wo er herstammt… Kombiniert habe ich ihn mit einem wunderbaren leicht gemusterten Stoffchen mit dem lustigen Namen „Hootie Tootie Cutie“ von Laura Berringer aus dem hiesigen Stoffladen. Den Außenteil habe ich mit H200 unterlegt, um den leichten Baumwollstoff etwas fester zu machen. Möglich wäre dabei auch z.B. G700.

 

Img_7698 label

Der Innenteil des Rucksacks habe ich aus laminierter Baumwolle im selben Farbton wie der Außenstoff genäht, So ist der Rucksack auch bei einer leicht auslaufenden Trinkflasche gegen Durchnässen geschützt. Alternativ könnte man auch Wachstuch nehmen, aber ich mag laminierte Baumwolle viel lieber.

Den Schnitt habe ich, wie so oft, selbstgebastelt.

 

IMG_7702 label

Sohnemanns Turnbeutelrucksack wird nun zu Teil 1 meines Februarbeitrags bei großen Taschen-Sew-Along. Denn ich will auf alle Fälle noch einen zweiten Beitrag diesen Monat leisten, der nur für mich bestimmt ist. Da Dienstag ist verlinke ich außerdem noch zu Handmade on Tuesday, und zu guter letzt zu TT-Taschen und Täschchen

 

FebruarBis bald!

Eure JULIA

Hinterlasse einen Kommentar