Gelb wie Bienenrock und eine Nähzeitschrift

Eingetragen bei: Farbenspiel, Nähen, Nähen für Kinder | 2

 

„Sag mal, was machst Du eigentlich? Du nähst Kinderkleidung, oder? Ach, Taschen? Oder Patchwork und Quilting? Nein, Du machst doch auch Klamotten für Dich?“

So ungefähr werde ich auf Bloggertreffen immer wieder von denen gefragt.die meinen Blog (noch) nicht so gut kennen. Und ich antworte dann immer: „Die (Näh-) Welt ist schön, die Welt ist groß… es gibt so viel auszuprobieren….“

Und weil das so ist, habe ich diesmal etwas für mich Neues versucht. Das Sticken.

 

Mein Thema diesen Monat: Gelb ist meine Blumenwiese. Neben Blumen tummeln sich da u.a. Bienchen, Hummeln auch Wespen auf  eben dieser und so habe ich mich an einer, zugegeben nicht ganz biologisch korrekten, Biene versucht. Freihand aufgezeichnet und auf Blusendenim gestickt, das ich hier schon einmal vernäht habe.

 

Die Stickerei eignet sich wunderbar als Tasche. Schlussendlich habe ich den Rock Picha der Maison Victor März/April 2017 genäht. Diese Zeitschrift ist sicher kein Geheimtipp mehr. mich begeistert sich aber sehr. Die Schnitte – allesamt tragbar und durchdacht-  sind gut nachzunähen. Ich arbeite zu 99 % mit E-Books und die Erklärungen und Schnittbögen der Maison Victor sind deren sehr ähnlich. Außerdem entfällt das stundenlange Suchen nach Teil A in rot auf einem überfüllten Schnittbogen. Etwas, was mich wahnsinnig machen kann. Die Bögen sind statt dessen übersichtlich und schnell zu bearbeiten. Wer also Schwierigkeiten mit den altbekannten Modezeitschriften hat, versucht es gerne damit.

 

 

Mein Kinderrock also. Midi-Länge. Das erste Mai für´s Tochterkind. Glücklicherweise mag sie das sehr. Die Biene strahlt auf der Tasche leuchtend  gelb und schwingt bei jeder Bewegung mit. Das Röckchen war sehr schnell genäht – in etwa 1-1,5 Stunden – und wird sicher noch einen Nachfolger haben. Vielleicht in etwas kürzerer Version….

Ansonsten: Experiment „Sticken“ gelungen. Wieder etwas Neues ausprobiert und gelernt. „Die (Näh-) Welt ist schön, die (Näh-) Welt ist groß….“

 

Mein Bienenrock fliegt rüber zu Creadienstag,

Dienstagsdinge,

Handmade on Tuesday

Und – dank der Großzügigkeit von Katharina alias Greenfietsen  – zum Taschensewalong Thema im Juni: tierisch gut!

Bis bald!

See you soon!

Eure

JULIA

2 Antworten

  1. Sehr hübsch dein Rock und die Biene ist der Oberhammer, sie sieht so echt aus, toll gelungen …summ summ summ LG INgrid

    • Oh, Ingrid, das ist lieb! Ich bin tatsächlich einigermaßen stolz. Sticken ist echtes Neuland für mich…
      Lg
      Julia

Hinterlasse einen Kommentar