Honig macht schick – eine Kette

Eingetragen bei: Allgemein, Farbenspiel, Ich näh für mich, Nähen, Tutorial | 2

 

 

Erinnert Ihr Euch an meinen Bienenrock letzte Woche? Das Thema ließ mir keine Ruhe. Biene.. Honig… Honigwaben…. Hinzu kam der Ergeiz, in diesem Monat bei der Farbenchallenge von Tweed and Greet mitzumachen. Hierfür fehlte noch das passende gelbe Accessoire zum blauen Outfit. Schließlich möchte ich beide Farbaktionen gerne vereinen.

Ein bißchen Kramen hier, ein wenig Probieren da und schwupp! Entstand eine kleine Halskette. Gelb, leuchtend, und ganz einfach nachzumachen.

 

 

Wie? Ich habe tatsächlich mitfotografiert und zeige euch gerne, wie ich Sie gemacht habe. Versprochen! Ganz einfach!

 

 

Ich braucht:

Kunstleder, Leder oder Kork

EEP-Vorlagen

Garn

fertiges Kettenband

 

Und so geht´s:

 

 

 

Stellt aus den EEP-Vorlagen und Stoffresten ein Muster zusammen, dass Ihr nach Lust und Laune per Hand zusammennäht.

Tipp: Lasst die Papiere noch im Stoff, bis Ihr wirklich ans Nähen geht.  Legt das entstandene Vorderteil auf Euer Kunstleder/Leder oder Kork. Zeichnet die Umrisse nach und schneidet einige Millimeter kleiner aus.

Aber Achtung! Schneidet nicht zuviel ab! Die offenen Stoffkanten sollten gänzlich verdeckt sein, wenn Ihr beide Teile links auf links aufeinander legt.

 

 

Näht beide Teile nun aneinander. Fast fertig!

 

 

Stanzt nun in das Leder (Nicht durch den Stoff!) an das obere linke und rechte Ende ein Loch. Plaziert die Löcher so, dass die Kette später im Gleichgewicht ist und nicht zu einer Seite fällt.

 

 

Nun müsst Ihr nur noch die Enden der fertigen Kette anknoten. Fertig!

 

 

 

 

 

 

 

Meine gelbe EEP-Kette leuchtet übrigens auf Teil 2 meines Outfits für das Finale von #12coloursofhandmadefashion kommende Woche. Eine Frau Nora von Hedinaeht. Teil 3 ist noch in der Mache! Drückt mir die Daumen, das nichts schief geht!

 

Mein kleines Ketten-Tutorial rumst heute mal!

Bis bald!

See you soon!

Eure

JULIA

 

 

2 Antworten

  1. Oh wie hübsch! Blaugelb ist auch einfach eine super Kombi. Das merk ich mir gleich mal, eine tolle Idee für Stoffreste. LG Kathrin

Hinterlasse einen Kommentar