Ich bin im Fieber oder Wie geht´s weiter?

Eingetragen bei: Allgemein, Nähen, Patchwork, Stoffliebe | 0

IMG_7897 pic

 

Scroll down for english, please!-

Mich hat das Patchwork-Fieber gepackt. Habt ihr sicher schon gemerkt. Plötzlich war es da. Hat mich gepackt und mitgerissen. An der einen oder anderen Kleinigkeit habe ich mich schon eine Weile versucht, aber tatsächlich wurde ich geradezu süchtig nach kleinen Stoffschnipseln, nachdem ich mich auf Instagram angemeldet habe. Plötzlich begegeneten wir so grandiose Bilder, Schnittmuster, Stoffe und am Wichtigsten: andere Nähsüchtige. Ihnen zu folgen, mich mit Ihnen auszutauschen, ihre Werke zu bewundern und mich anstecken zu lassen macht mir riesige Freude!

Und es hat Auswirkungen auf meinen Blog und meinen Shop.

Die erste Veränderung: Ich würde mich freuen, wenn ich meinen englischsprachigen Freunden aus der virtuellen Welt etwas auf meinem Blog zeigen könnte. Außerdem werde ich in Zukunft immer wieder an internationalen Aktionen teilnehmen.

Konsequenz: Meine Texte werden in meinen Posts auch in englisch zusammengefasst. (Ich entschuldige mich im Voraus für mein manchmal etwas holpriges Englisch. Leider macht es sich bemerkbar, dass ich dieses Sprache ab der 11.Klasse abgewählt habe…)

Zum anderen: Ihr werdet in meinem Dawanda-Shop nun immer häufiger auf Resultate meiner Liebe stoßen. Für mich macht es einfach Sinn, meine Begeisterung für Taschen und Techniken, wie FFP, zusammen zu bringen. Ich bin sehr gespannt auf Eure Reaktionen!

 

IMG_7893 pic

Patchwork-Fever…. I loved sewing all the time, but since I made my account on Instagram I’m addicted in little pieces of fabric. I love pictures of adorable quilts, bags and more, love getting in contact with great sewers, discovering unbelievable patterns and designs.

So: I decided that because of my enthusiasm I need to write my blog posts also in English. To show my work to my English speaking followers and to be able to take part in international actions.

 

PicMonkey Collage vögel

Diese wunderbaren Vögel habe ich übrigens schon vor ein paar Jahren genäht. Und leider, leider kann ich Euch nicht mehr verraten, wo ich den Schnitt gefunden habe. Er ist wohl in den Untiefen meines Rechners verschwunden. Aber ich hole sie jedes Jahr im Frühjahr wieder hervor. Sie sind einfach so nett und eignen sich hervorragend zum Dekorieren.

I sewed this beautiful birds some years ago. Unfortunately I can´t remember, where I found the pattern. But every spring I decorate my home with this little ones. Aren’t they sweet?

 

Bis bald!

Eure

JULIA

 

Hinterlasse einen Kommentar