Ich freu mich! – Nadelwelt 2017

Eingetragen bei: Das Leben im allgemeinen, Stoffliebe, Unterwegs | 4

 

Nadelwelt. In diesem Jahr war ich das dritte Mal dort. Das erste Mal noch ganz ohne Blog mit meiner Mama, im vergangenen Jahr als Neubloggerin völlig begeistert von der Idee andere Nähwütige und/oder Blogger zu treffen. In diesem Jahr hatte ich neben der Freude auf das Kennenlernen und Wiedersehen mit anderen auch das erste Mal einen Einkaufszettel im Gepäck.

 

Kaum hatte ich Samstag die Halle betreten, traf ich direkt auf die Modern Cologne Quilter, die fast komplett angereist waren. Nach unserem ersten Treffen bei der h&h habe ich mich sehr gefreut, alle wiederzusehen oder neu kennen zu lernen. Gemeinsam ging es mit mehr oder weniger System durch die Messehallen.

 

 

Quilt Cabin hatte einen wunderbaren Stand mit u.a. einer großen Auswahl an Oakshotts und Stoffen von Caroline Friedländer. Die erste Gelegenheit, Geld loszuwerden.

 

Während sich einige (hier Iris Fitzpatrick von crazydutchbirdquilts ) im Free Motion Quilting übten zog ich weiter und stieß auf den wunderbaren Stand der PatchWerkstatt. Was für wunderschöne Quilts! Habt Ihr schon vom diesjährigen Quiltwettbewerb gehört, den die PatchWerstatt in Zusammenarbeit mit Sherri lynn Wood organisiert? Eine Modern-Improv-Quilt Challenge unter dem Motto „Modern Lines: Curvy or not“. Unglaublich spannend. Vielleicht mache ich ja mit?

 

 

 

Ein Besuch bei Ines von KarlottaPink, einer unserer Sponsoren, musste natürlich sein. Was für ein herzlicher Empfang und welch wunderschöne Stoffe! Ich bin immer wieder begeistert von der Farbenpracht aus aller Welt!

 

 

Ist das nicht eine schöne Tunika? Würde ich sofort tragen! Ich habe mich dann aber für ein anderes Schnittmuster von So! entschieden. Das Nähergebnis gint es hier sicher auch einmal zu sehen…

 

Natürlich musste auch ein Besuch bei Stoffsalat sein. Immer wieder nett mit der lieben Grete!

 

 

Wie wäre es mit der perfekten Nähzimmerausstattung? Naja. Es geht auch ohne…

 

Oder eines der derzeit so beliebten Kätzchen? Hier bei Niemanns-Land-Quiltshop.

 

Am Stand von Quilt- und Textilkunst kamen wir dann alle nicht vorbei. Was für wunderschöne Quilts. Mit einer Erdbeere, wer hätte das gedacht!

 

Der Mini von Karen alias Easypatchwork ist eine wahres Kunstwerk, oder? Ein echter Hingucker.

 

 

 

Tags zuvor hatte ich diese wunderbaren MakerMaker-Stoffe auf Instagram entdeckt und sie halbherzig auf meinen Einkaufszettel gesetzt. Als ich diese Tasche der Hohenbrunnenquilterin Sandra aber entdeckte, war es wirklich um mich geschehen. So eine Tasche muss ich mir nähen. Tatsächlich ging es einigen wie mir. Ich glaube, diese Stoffserie war der Verkaufsschlager der diesjährigen Nadelwelt.

 

 

Wie in jedem Jahr waren die Messeräume voll, voll, voll und so hatten wir uns alle eine kleine Pause verdient, bevor wir uns zu dem Treffen aufmachten, das Frederike von pieceopatch und Jennifer von yokokudo88 auf Instagram organisiert hatten.

Ich habe einige wiedergetroffen, anderen bin ich das erste Mal begegnet.

 

 

mit Nicole von lapetitefrance

 

 

Dagmar von missemmisews

 

 

mit Alex von alexouq

 

Christiane von misssewing und Katharina von greenfietsen

 

Natürlich musste das passende Gruppenbild eines Instagramtreffens ebendort schnell geteilt werden:

 

 

Völlig geschafft von all den Eindrücken traf ich auf dem Weg zur Ausstellung auch noch Bettina von Stichfest am See. Schön dich kennenzulernen, liebe Bettina!

 

 

Zum Abschluss noch ein paar Eindrücke der Ausstellung:

 

 

 

 

Liebe Nadelwelt! Ich komme nächstes Jahr wieder. Es war so schön, bekannte und neue Gesichter zu sehen, zu shoppen und inmitten anderer Nähwütiger zu sein. Habt Ihr zum Abschluss Lust auf einen Blick auf meine kleine Ausbeute? Bitteschön!

 

 

See you soon!

Bis bald!

Eure

JULIA

4 Antworten

  1. Hallo liebe Julia, welch ein schöner Bericht von dir über die Nadelwelt! Ich war das erste Mal dort und tatsächlich überwältigt von all den schönen Dingen und netten Menschen dort. Hab mich riesig gefreut, dass wir uns getroffen haben, vielleicht ja irgendwann einmal wieder.
    Bin übrigens auch nicht an MakerMaker vorbei gekommen 😉
    GlG Bettina

  2. Heidi Burkhardt

    Schöner Post… schade, ich war Freitag da, aber vielleicht lernen wir uns ja nächstes Jahr kennen 🙂

  3. Hallo Julia,
    Da hast du einen tollen Überblick über die Nadelwelt gegeben. Und so schöne Bilder! Es war so schön. Ich freue mich auch aufs nächste Jahr.
    Viele Grüße,
    Martina

  4. Alexandra Pilz

    Liebe Julia,
    vielen Dank für die gelungene Zusammenfassung des tollen Wochenendes. Ich war auch alle drei Tage so aufgeregt neue und bekannte Gesichter zu treffen, dass ich die Ausstellung fast gar nicht würdigen konnte.
    LG und bis Bald
    Alex.

Hinterlasse einen Kommentar