Meine März-Tasche oder Auf der Suche nach dem richtigen Schnitt

Scroll down for English, please!

März. Ein neuer Monat beim Taschen-Sew-Along und wieder Zeit für eine neue Tasche. Eigentlich hatte ich euch für den Februar noch eine weitere Sporttasche versprochen und hatte Stoff und Schnitt auch schon ausgesucht. Eine Sixta von Machwerk sollte es werden. Ein ganz toller Schnitt mit ganz unterschiedlichen Trägervarianten. Den Schnitt hatte ich schon ausgedruckt, mir alles fest vorgenommen… Und dann kam wie so oft der Alltag dazwischen. Also gut. Das Projekt Sixta ist erstmal verschoben, denn wir haben schon März.

Diesen Monat ist bei Katharinas von grennfietsen die perfekte Alltagstasche an der Reihe. Es musste ein neuer Schnitt her, am besten einer, der schön und durchdacht ist, mich aber nicht vor zu viele nähtechnische Herausforderungen stellt. Ihr wisst ja… das Zeitmanagement…Ich mag die Schnitte von Anna Graham alias Noodlehead sehr. Sie sind schlicht, irgendwie raffiniert und – wenn man englische Anleitungen gewohnt ist- auch leicht verständlich. Also eine Caravan Tote? Nein, davon habe ich schon eine. Eine Gingham? Da hatte ich Sorge, dass sie mir für den Alltag zu klein werden könnte. Die steht am sicher weiter auf meiner Liste…

Also eine Trail Tote. Das kostenlose Schnittmuster gibt es hier.

 

IMG_7923 pic

 

March. A new month for Sew-Along and time for a new bag. I promised another bag for february, bought pattern and fabric, but as usually everyday-life came over it. I wanted to sew the german pattern Sixta from machwerk with 3 different possibilities of straps. February is over, so I’ll surely sew it another time. Now it´s March and I needed a new pattern. Easy, nice but not tricky. I like Anna Graham, alias Noodlehead, very much so I thought about a Caravan Tote. No. I just have one. A Graham? No, maybe to small for my needs. So I decided to sew a Trail Tote.

 

Der Stoff war eigentlich für meine Sixta vorgesehen, aber zu meiner  neuen Alltagstasche passt er wirklich auch sehr gut. Der Außenstoff ist „Lined up blue“ von Cloud9, das petrolfarbene Uni ein Twill von Robert Kaufmann. Beides habe ich hier bestellt. Innen habe ich einen graublauen Twill aus meinem Stoffschrank kombiniert. Den gab´s mal in der Restekiste meines ortsansässigen Stoffhändlers, ensprechend kann ich keine Aussagen über den Hersteller machen…

 

IMG_7914 pic

I bought this fabric collection to sew a Sixta, but it’s perfect for my Trail Tote too, I think. Outside I used „Lined up blue“ from Cloud9, the petrol colored fabric is a twill from Robert Kaufmann and for the inside I took a grey twill, I bought in a fabricstore in my hometown.

IMG_7924 picIch mag die petrolfarbenen Akzente sehr und durch den Reißverschluss (mal wieder von Machwerk) und die Innentasche ist dies für mich die ideale Alltagstasche. ja, und weil ich leider dauernd meinen Schlüssel verlege, habe ich noch einen Karabiner eingenäht. Sicher ist sicher.

IMG_7918 pic

 

IMG_7920 pic

 

I like the petrol parts  and because of the zipper and the pocket inside it#s my perfect tote for eyeryday. And last, but not least, I installed a carbine inside for my keys. I loose them very, very, very often…

 

IMG_7925 pic

 

Ich verlinke meinen Beitrag zum Taschen-Sew-Along im März

natürlich zu grennfietsen  

 und zu TT-Taschen und Täschchen 

Bis bald!

Eure

JULIA

Hinterlasse einen Kommentar