Stilblüte und Cotton&Steel Leinen

Eingetragen bei: Photos, Stoffliebe | 1

Kennt ihr das? Ihr kommt dach Hause und da liegt ein lang ersehntes Päckchen mit einem Traumstöffchen? Ich liebe diese Augenblicke und kann es dann immer kaum erwarten, auszupacken. Noch mehr freue ich mich, wenn alles so liebevoll verpackt  wie in diesem Fall. Auf den Online-shop von Stilblüte  stieß ich auf der Suche nach Cotton&Steel vor einiger Zeit über Ihren Dawanda-Shop.         

Ich finde das Design der Seite besonders schön und man findet sich auch noch herrlich schnell zurecht. Bei Stilblüte findet man zahlreiche Stoffe namhafter Designer, aber auch wunderbare Garne. Derzeit gibt es eine Adventsaktion. Hinter jedem Türchen verbirgt eine Näh- oder Strickanleitung. Zusätzlich gibt es z.B. Zeitschriften zu gewinnen. Eine wunderschöne Idee, wie ich finde…

IMG_7386

Zurück zu meinem Paket. Jeder dieser Stoffe steht schon lange auf meinem Wunschzettel. Zu Nocture Galaxy (links) aus dem Hause Moda fällt mir so einiges ein. Der Farbverlauf ist wirklich einzigartig. Ebenfalls aus dem Hause Moda ist der Stoff Modern Background von Zen Chic (Mitte). Diesen Stoff finde ich wirklich genial. Einen amerikanischen Designerstoff mit Texten des Herrn Goethe! Grandios!

 

IMG_7410

Mein eigentliches Lieblingsstöffchen ist aber die Leinen-Baumwollmischung Scattered Natural von Cotton&Steel. Ohnehin liebe ich die Designs des amerikanischen Labels und ihr werdet mit Sicherheit in diesem Blog immer wieder darauf stoßen :-). Der Stoff ist fest und eignet sich wunderbar für das Nähen von Taschen und Täschchen. Zudem bin ich begeistert von dem Borderprint, also der Effekt des Musters am Ende des Stoffes. Dieser gehört auch zu den anderen Farben dieser Linie und lässt sich gut nutzen Auch Röcke oder Tuniken habe ich im Netz schon daraus gesehen, aber ich bin mit dem Nähen von Kleidung immer etwas vorsichtig…

 

IMG_7409

Zu der Serie gehört nicht nur der Naturton meiner Lieferung, sonder auch zwei Designs in mint  und in fuchsia. Beide auch erhältlich bei Stilblüte. ich habe beide schon mehrfach verarbeitet.

Meine erste selbstgenähte Handtasche entstand aus scattered mint (ebenso wie Charlotte nach dem Schnitt caravan tote von Anna Graham) und war der Ursprung meines Taschenfiebers.

 

20150607_155112

 

Charlotte

Bei Charlotte habe ich den Borderprint an der Seite zusammenlaufen lassen. Die Tasche ist schon verkauft und so kann ich Euch das Detail leider nicht mehr in einer besseren Ansicht zeigen.

Auch TARA-Täschchen habe ich schon einige aus dem Stoff genäht.

Taschen_Finefabric

 

Ihr seht: Cotton&Steel-Leinen = Stoffliebe 😉

 

Viele Grüße

 

JULIA

 

Eine Antwort

  1. Thanks a lot for the forum post.Much thanks again. Cool. Kinoshita

Hinterlasse einen Kommentar