Zen Chic Inspired Blog Hop

Eingetragen bei: Blog, Blogtour, Lesestoff, Patchwork | 11

 

 

 

(Hello dear English speaking readers!

This post is written in German. If you need translation please use the google translate button on the right! Thank you!)

 

Es gibt Designer, die hier im Blog immer und immer wieder auftauchen. Sie begeistern mich, inspirieren mich und Ihr Können löst in mir immer wieder große Bewunderung aus. Als mich Brigitte Heitland fragte, ob ich Lust habe, an diesem Blog Hop teilzunehmen, war ich gleich begeistert. Und unheimlich stolz. Denn für mich sind Ihre Arbeiten der Inbegriff von Modern Quilting. Pur, schnörkellos und zugleich unglaublich facettenreich. Und so hat sie es als eine der wenigen Deutschen geschafft, in der amerikanischen Welt des Patchwork Fuß zu fassen. Sie designed unter dem Label „Zen Chic“ im Hause Moda, entwirft Stoffe und Quiltvorlagen. Nun ist Ihr Buch „Zen Chic Inspired – A Guide To Modern Quilt Design“ erschienen, das in den USA bereits jetzt ersten Platz der Amazon-Verkaufsränge belegt.

Worum geht es ?

Brigitte beschreibt eine bekannte Situation: im Stoffladen endeckt man eine Stoffkombination, ein Design, eine Linie, die einen sofort begeistert. Wunderschön trapiert strahlt sie einen aus der Auslage des Geschäfts an und ruft: Kauf mich! Mache aus mir einen wunderschönen Quilt für Dein Wohnzimmer! Zu Hause stellt man dann fest, dass der florale Print, den man doch eben so bezaubernd fand, irgendwie überhaupt nicht ins heimische Wohnzimmer passen will. Darum geht es in „Zen Chic Inspired“. Finde die richtige Kombination aus Stoff und Schnitt, um Deinen Quilt zum Highlight Deines Raumes werden zu lassen.

 

Farben, Formen und (m)ein Wohnzimmer

Wie kann das gehen? Mithilfe einer kleinen Übung zu Beginn des Buches kann die richtige, eben ganz persönliche Farbpalette eines Raumes gefunden werden. Wie das geht, zeige ich Euch am besten an meinem/ unserem Familienwohnzimmer.

 

 

Weiße Wände, viele helle Möbel, schwarze Akzente und eine gute Portion Holz. Dazu: gerne Pflanzen, Bilder, Fotos, Selbstgemachtes. Um nun die richtige Farbauswahl zu treffen, ist es hilfreich, , so Brigitte Heidland, Online-Farbpaletten zu nutzen. Und tatsächlich! Es ist sehr interessant, welche Ergebnisse man damit erzielt. Ich habe mich an dem Online-Angebot von Moda versucht und kam zu diesen Ergebnissen:

 

 

 

von links nach rechts:
Bella Solids Snow, Bella Solids Hay, Bella Solids Moss, Bella Solids Betty’s Brown, Bella Solids Tan, Bella Solids Leaf, Bella Solids Clover, Bella Solids Paper Bag, Bella Solids Graphite
Ebenfalls von links nach rechts:
Bella Solids Platinum,  Bella Solids Feather, Bella Solids Washed Black, Bella Solids Pond,  Bella Solids Dove, Bella Solids Thistle, Bella Solids Fig Tree Wheat, Bella Solids Charcoal, Bella Solids Christmas Green
Um die perfekte Farbpalette meines Wohnzimmers zu finden, müsste ich nun eine Auswahl aus diesen Tönen treffen. Ich habe mich übrigens bewußt für eine große Auswahl entschieden. Es hat mich stark beeindruckt, wie viele Farben sich in meinem eigentlich so unbunten Wohnzimmer befinden.

 

Von der Farbe zum Quilt
Neben diesem wunderbaren Farbenguide erhält man in „Zen Chic Inspired“ wie immer tolle Quiltanleitungen, die sich an den Farben und Formen unterschiedlicher Räume orientieren. Ein Beispiel:

Hier ist deutlich zu erkennen, was mich an diesem Buch aus so beigeistert. Nicht nur die Farben des Raumes sind inbegriffen, sondern auch die Formen der Holzwand und der Treppe sind wunderbar in das Quiltmuster integriert. Der eine perfekte Quilt für dieses Zimmer. Neben unterschiedlichen Quiltvorlagen erhält man auch eine ausführliche Anleitung zur Erstellung eines eigenen Musters.

Na, neugierig?

Alle, die „Zen Chic Inspired“ von Brigitte Heidland auch gerne lesen möchten, die etwas über Farben lernen möchten und die den klaren Quiltstil von Zen Chic auch so lieben wie ich: das Buch erscheint im April in Deutschland und kann z.B. hier bereits vorbestellt werden. Ich denke, es lohnt sich, denn auch in den USA wird das Buch bereits mit großem Erfolg verkauft.

Für alle, die gerne schon jetzt mehr über das Buch erfahren wollen, hier die Teilnehmer dieses  Blog Hops. Ihr seht: eine tolle Runde, also schaut vorbei!

 

15. Februar —> Julia of fine fabric
18. Februar —> Grete von Stoffsalat
19. Februar —> Brigitte, Zen Chic
Alle Bilder des Buches wurden für diesen Beitrag mit freundlicher Genehmigung von Brigitte Heitland entnommen.
Und zuletzt
Ein dickes Dankeschön, Brigitte Heidland, für Dein Vertrauen!
Bis bald!
See you soon!
Eure
JULIA

 

11 Antworten

  1. Hallo Julia,
    Danke für die Buchvorstellung. Ist es nicht grossartig, dass es nun einen Style-guide nicht nur bezüglich der Farben gibt, sondern auch bezüglich der Formen in dem Raum. Ich werde auch ein Bild von meinem Wohnzimmer durch den Matchmaker schicken. Das hört sich nach einem tollen Spielzeug an. Viele Grüße, Martina

  2. Liebe Julia,

    ich hab mich gestern auch mit der Farbpalette beschäftigt und war hellauf begeistert. Allerdings ist das Ergebnis sehr stark vom genutzten Weißabgleich (bzw bedeckter Himmel oder Sonne) der Fotos abhängig. Beim Vergleich Deiner beiden Farbpaletten fällt mir auf, dass die Palette des zweiten Bildes besser zu Deinem Wohnzimmer passt, da es kühlere und gedecktere Farben sind. Bei der erste Palette würde mich vor allem der warme Holzton und der Grünton stören.

    Jedenfalls inspiriert so eine Farbpalette sofort zum Quiltnähen.

    LG Mareike

    • Ja, liebe Mareike, da hast Du absolut recht!
      Mir fiel dies auch auf. Aus diesem Grund würde ich auf alle Fälle eine Auswahl aus der Palette treffen. Mal sehen. Dennoch halte ich die Farbpalette für ein tolles Hilfsmittel!
      LG
      Julia

  3. Liebe Julia,
    auch dir ein großes Dankeschön für die Vorstellung des tollen Buches. Ich konnte ja schon mal einen Blick erhaschen und war auch ganz begeistert. Es ist fett auf meinem Wunschzettel notiert und ich werde es nach Erscheinen auf dem deutschen Buchmarkt mit Freuden durchblättern und regelrecht verschlingen.
    LG Alex.

    • Ja, es ist ein tolles Buch! Ich habe mir vorgenommen, etwas passendes zu dieser Farbpalette zu nähen. Mal sehen, ob mir das gelingt!
      LG
      Julia

  4. Liebe Julia,

    Ein schöner Blick in dein Wohnzimmer und deine Sicht das Buch vorzustellen. Beide Varianten aus dem Palette Builder finde ich interessant und anregend.
    Bin gespannt, was du draus machst.

    Lg Judith

  5. Love the color pallets – they look wonderful!~!

  6. Liebe Julia,
    das war ein spannender Einblick in das neue von Brigitte Heitland und auch in Dein Wohnzimmer! Bei Deiner Beschreibung vom Ladenkauf bis zum Wohnzimmer fühlte ich mich herrlich ertappt! In der Tat habe ich schon Stoffe gekauft – meist spontan – die ich anschließend nicht bei mir unter bekommen hatte und dann verschenkt wurden (Beschenkte können sich meistens nicht wehren….;-) Na, jedenfalls bin ich nun einmal mehr gespannt auf das Buch, das ich mir auf der Quiltcon kaufen möchte.
    Viele Grüße, Christiane

Hinterlasse einen Kommentar