Ein bißchen Pippi Langstrumpf oder mit Leinenliebe raus aus der Komfortzone

  -werbung- Es gab eine Zeit in meinem Leben, da habe ich im Sommer immer und dauernd Leinen getragen. Leinenhosen, Leinenröcke, Leinenkleider und -blusen. Ich besaß mal einen Wickelrock aus beigem Leinen, den ich wirklich sehr geliebt habe. Bis ich zu Hause auszog und dann für eine lange Zeit Materialien bevorzugte, die pflegeleichter und vor […]

Mit Nähliebe in den Sommer – mein Fringedress und ein Tipp für eine schöne Taille

    Ich trage gerne Hosen…. – bei der Arbeit, unterwegs mit den Kindern oder beim Gammeln zu Hause. Röcke sind wunderbar, um mit immer anderen Blusen und Shirts einen immer anderen Look zu schaffen. Aber ich liebe, liebe, liebe Kleider. In ihnen fühle ich mich einfach immer angezogen, schön, schick… natürlich vorausgesetzt das Kleid […]

Fotoshooting die Zweite oder Was ist denn bitte Sarong?

    Bereits letzte Woche habe ich von unserem ersten Treffen der Karlotta Pink Designnäher in Augsburg und dem dazu gehörenden Fotoshooting erzählt. Von neuen Begegnungen und Stoffliebe und natürlich von den tollen Momenten, die entstehen, wenn Nähblogger unter sich sind. Denn sie sind der eigentliche Grund, warum ich blogge. Den ganzen Post findet ihr […]

It`s a snake in the jungle – Maskenball bei Karlotta Pink

  Um es von Anfang an klar zu stellen: Ich mag die Fasnacht nicht. Da bin ich mir mit Franzisca @brennesselein absolut einig. Ich bewundere die aufwendigen Holzmasken, die Larven und Häs der Alemannischen Fasnet hier um Freiburg, aber ich habe keinerlei Motivation dabei mitzuwirken. Beim jährlichen Rosenmontagszug hier im Ort stehe ich jedes Jahr […]

Verschoben ist nicht aufzuholen – Ein Vintagedress mit Hindernissen

  Mehrfach habe ich euch auf Instagram und auch hier Ausschnitte meines neuen Ensembles gezeigt. Die Stoffe, das Oberteil, aber nicht die komplette Zusammenstellung. Warum? Es war schlicht nicht fertig! Geplant als Weihnachtskleid zum Weihnachtssewalong lag es Weihnachten nicht im Ansatz fertig auf meinem Ufo-Stapel. Dann wollte ich darin Silvester darin auf das neue Jahr […]

Sorry. I’m sewing today…. von Prioritäten und Vorhaben im neuen Jahr

      Beginnen wir mit einer Zahl. 40. Schockschwere Not, hat diese Zahl mich in den letzten Tagen, nein Wochen, zum Grübeln gebracht. 40 zu werden bringt, zumindest in meinem Fall, einiges in Bewegung. Um eifrigen Gratulanten zuvor zukommen: Nein, ihr habt keinen Geburtstag vergessen, er steht mir 2018 noch bevor. Und beschäftigt mich […]

Kurven, Kreise und ein paar Zweifel…

    Jeder hat seine Vorlieben. Was Patchwork angeht, würde ich mich definitiv als „auf-weiß-Näherin“ bezeichnen, d.h. ich nutze fast ausschließlich weiße Solids als Hintergrund. Snow White, Pure White, ein eher gedecktes Creme… selbst weiße Low Volumes nutze ich fast nie… Zum Thema „Schwarz“ im letzten Monats unseres Farbenspiels habe ich mich an etwas Neues […]

Wrap my dress – Liebe auf den ersten Blick und ein paar Kleidertipps für kalte Tage

    Wrap my dress Mitte Oktober saß ich eines Nachmittags mit Schnappatmung auf meiner Couch. Sew Over It hatte einen neuen Schnitt veröffentlicht. Das ist erstmal nicht ungewöhnlich. Aber dieses Schnitt warf mich absolut aus den Socken. Ich musste, musste, musste dieses Kleid nähen. Ganz unbedingt. Und am liebsten sofort. Naja. Sofort war es […]

Schlicht ist schick – Grau bei #12coloursofhandmadefashion

    Manchmal passt der selbsterdachte Zeitplan nicht zum Leben 1.0 und manchmal überschätzt man die eigenen Superhelden-Nähkräfte. So bin ich gerade noch passend zum Rest-Oktober, zum schicken schlichten Monat bei Farbenspiel und zum grauen Motto bei Tweed&Greet fertig geworden. Puuhh! Schnell ein Teaser auf Instagram und schwupp auf den Blog. Juchu! Da sind wir: […]